Donnerstag, 14. September 2017

Dänemark -The Compass- Runde

Die Compass Runde ist geschafft!

Nach dem unser Dänemark Urlaub in Henne Strand nun rum
GTV und The Compass Runde
 ist können wir uns auch über den Erfolgreich Abschluss der -Compass Runde- freuen.
🙋Es ist geschafft.🙋

 Die GTV Runde mit 24 Cache und die Compass Runde mit 161 Cache ist Geschichte.🏆

Nun aber mal der Reihe nach.


Wie ich ja schon in einen vorherigen Post geschrieben hatte wurden von mir im April schon einige Cache geloggt. 
Also machten wir uns am ersten Urlaubstag mit den Rädern auf dem Weg weitere Cache zu loggen. Nach dem wir am Anfang auf den Schotterwegen gut voran kamen gab es dann aber auch Wege wo wir das Rad schieben mussten.
Hier ließ sich gut fahren!

Wir hatten uns auch vorgenommen es nicht zu übertreiben und das ganze auf mehrere Tage zu verteilen.
An diesem Tag legten bei herrlichem Sonnenschein🌄12km zurück und konnten 28 Dosen finden bzw. loggen.
Nach dem wir uns vor Vortag erholt hatten, es hat doch ganz schon geschlaucht mit den Rädern da wir ja oft schieben mussten bzw. bei den Cache immer ab und aufsteigen mussten.
In der Nacht hatte es geregnet 💦und die Wiesenwege waren ganz schön nass was wir noch merken sollten.
Heute wurde es dann aber noch mal richtig schwierig 😓 da wir einige male durch Sandfelder schieben mussten. Auch sahen wir viele Bienenkörbe wo wir teilweise durch mussten.




Hier hieß es immer Jacken zu und langsam durch!




 Eine kleine Anekdote gab es dann doch noch, wie ich ja schön schrieb hatte es die Nacht über geregnet und so musste es ja passieren das wir beide beim runter fahren vom einem kleinen Hügel beide mit dem Rad um fielen. Das Gas war so glitschig was wir aber erst beim an fahren bemerkten. Und so langen wir beide im glitschig grünen Schleim das Schleimmoster hatte uns angezogen. Hose und Jacke nass aber sonst alles i.o. nach dem ersten Schreck mussten wir dann aber über uns lachen 😁 und setzten den Weg lachend fort. Leider gibt es davon keine Bilder.

Auch an diesen Tag loggten wir 28 Cache und legten dabei 10km bei schönem Wetter zurück.
Zurück am Ferienhausmachte ich erstmal die Sauna an und wir Erholten uns, für den nächsten Tag hatten wir eine Cache Pause vorgesehen. 👫
Auf Weiterlesen klicken!

Donnerstag, 31. August 2017

Märchenhaft in Nordhessen

Event in Kassel -Märchenhaft in Nordhessen-

 

Als gebürtiger Nordhesse (Baunataler) muss ich hier mal ein wenig Werbung für meine Heimat machen!

Wie die meisten von euch ja schon mit bekommen haben findent vom 03.08. - 05.08.2018 das Mega Event Link: Project Märchenhaft in Kassel statt. Ach, ja am 19.08.2017 wurde beim Mega Let`s Zeppelin bekannt geben dass das Project 2018 nach Kassel zum Event Märchenhaft Nordhessen geht. Also noch ein Grund mehr hier her zu fahren.

Am Freitag den 03.08.2018 ist das Vorevent

-Es war einmal -ein Abend bei der "Viehmännin"- auf der Knallhütte. 

Aus dem Ort -Rengershausen- kommt meine Frau bzw. dort habe ich gewohnt bevor ich in die Lüneburger Heide versetzt wurde. 

Am Samstag den 04.08.2016 findet dann das Hauptevent

-Project Märchenhaft in Kassel-

in den Messehallen statt.

Wie ihr auf dem Bild sehen könnt befindet sich Nördlich der Messehallen eine sehr schöne Parkanlage in der 1981 die Bundesgartenschau stattfand. Daran an schließt sich die Karlsaue mit der Orangerie. Diese Parkanlagen sollte man umbedingt ein Besucht abstatten es gibt dort auch die ein oder andere Dose zu finden.

Am Sonntag dann kann man noch das Frühstücksevent

-Und wenn sie nicht gestorben sind - Auf Wiedersehen -

in den Messehallen besuchen.
Ihr seht ein volles Programm erwartet uns. 

Ein Tipp habe ich noch, ihr solltet am Sonntag nicht gleich nach Hause fahren sondern euch auf den Weg zum Herkules /
Wilhelmshöhe machen und dort die Wasserspiele zu besichtigen. Der Park wurde 2013 UNESCO-Welterbe.


Ich hoffe wir sehen uns dann an diesem Wochenende in Kassel !

Euer ErdmännchenTeam

Dienstag, 15. August 2017

Zwei schöne Tradi Runden

Zwei Tradi Runden die das ErdmänncheTeam gemacht hat !

Die letzten Wochen war das ErdmännchenTeam nicht untätig, erstens mussten ja die Vorgaben für die Sommer Souvenirs -Der verlorene Schatz der Mary Hyde- von Geocaching erfüllt werden was auch gelang aber es wurden auch zwei schöne Runden in herrlicher Landschaft gemacht.

Die Runde LAABIS von Satja Pepe

Die Runde -LAABIS-
Hier möchte ich euch die Runde LAABIS von Satja Pepe vorstellen.
Die Runde besteht aus 20 Tradis und ein Bonus desweitern gibt es die Möglichkeit den ein oder anderen Tradi auch noch mit ein zusammeln.
Das Cachermobil haben wie in der Nähe vom ersten Cache LABBIS # 3a: Lebenswille geparkt und sind dann zu Fuß die Runde abgegangen, haben für die 6km ca. 3h mit Pausen benötigt.
Landschaftlich eine sehr schöne Runde und auch die Wege ließen sich alle gut begehen, sollte auch mit dem Rad kein Problem sein. Es sind überwiegend Schotterwege bzw. Waldwege. Steigungen sind nicht vorhanden wenn man von einem Cache mal absieht.😉
Für Kinder ein sehr schöne Runde!
Uns hat die Runde sehr viel Spass gemacht.

Die andere Runde

Auf Weiterlesen klicken!

Mittwoch, 5. Juli 2017

Turmspringen im Suderburger Cacherland 3.0

Turmspringen im Suderburger Cacherland

Nun ist es schon wieder ein paar Tage her das das Turmspringen im Suderburger Cacherland statt fand. Das Wetter spielte diesmal nicht so richtig mit Nieselregen und Regenschauer wechselten sich leider ab. Das hielt aber viele Cacher aus Nah und fern nicht davon ab diesen Event, das ja Mittlerweile schon weit über die Landesgrenze hinaus bekannt ist zu besuchen.

Da viele das Abseilen vom Turm machen wollten musste man hier etwas Zeit mitbringen. Der Veranstalter hatte sich aber hier was besonders ausgedacht, man konnte sich über einen QR-Code jeder Zeit Informieren wann man dran ist. Für mich ist das leider nichts aber zuschauen mag ich schon.
Verpflegungsstand
Für das Leibliche Wohl wurde auch gesorgt. Daneben gab es auch noch den ein oder andern Verkaufsstand. Desweitern fand auch eine Verlosung statt und es gab auch noch die möglichkeit die neue Cacher Runde -Aufwärmrunde zum Suderburger Turmspringen 3.0- von Pikocke zu machen. Ich komme später noch mal auf die Runde zurück.

Hier noch einige Bilder vom Abseilen.
Die Firma High Solution bei der Vorbereitung


Der Aussichtturm


Aussichtsturm - Suderburger Land
Der Aussichtsturm zwischen Hösseringen und Räber gelegen wurde als Träger von Sende- und Empfangsanlagen für den Mobilfunk errichtet. In ca. 32 m befindet sich eine Aussichtsplattform, die herrliche Ausblicke gewährt. Der Turm wurde aus roten Klinkern, die speziell für dieses Bauvorhaben gebrannt wurden, errichtet.
Der Aussichtsturm ...
  • Höhe bis Antennenspitze: 37,50 m
  • Höhe der Plattform über NN: 128,70 m
  • Anzahl der Stufen: 180
  • Gewicht des Turmes: ca. 450 Tonnen
  • Öffnungszeiten: Mai - September 9.00 - 18.00 Uhr  
    und Oktober - April 9.00 - 16.00 Uhr
    Quelle: Suderburg / Tourismus


Die mutigen

Gleich haben wir es geschafft!
Ich hoffe ich habe euch auf den Geschmack gebracht das nächste mal es selber zu probieren.
Das Logbuch Stand: 02.07.2017 um 13:00Uhr

Ich kann dieses Event nur empfehlen. 👌


Kommen wir nun zur Cacher Runde von Pikockedazu auf weiterlesen klicken!


Montag, 29. Mai 2017

Vatertagstour

Stellas Runde

Am Vatertag hatte ich mir als zweifacher Vater 👨und Opa 👴die Stella Runde 1-20 
ausgesucht. 
Stellas Runde
 Also die Räder aufs Auto und los, ist von uns ja gar nicht so weit. 
Auf der Hinfahrt wurde noch schnell der Tradi Bornsen Zentrum geloggt,
liegt ja auf dem Weg.
 Vor Ort angekommen haben wir den Wagen in der Nähe von Stella Runde 3 geparkt, dort war Schatten.🌲 Nun machten wir uns auf dem Weg zu Stellas Runde 1 um auch die Reihenfolge einzuhalten. Ja was soll ich nun über die Cache schreiben alle 20 Cache ist Fair gelegt und auch von Anfängern oder Kindern💑 gut zu finden. Wir haben bei keinen länger als 5 min gesucht. Ja, es liegen auf der Runde nur Petlinge aber was diese Runde aus unserer Sicht so empfehlenswert macht ist die Landschaft🌾in der die Runde liegt.
Hier mal ein paar Bilder.
Stellas Runde 3 liegt schön im Wald



Natürlich gab es noch den ein oder anderen Tradi am Wegesrand den wir mitgenommen haben. Hier ist einmal der Tradi Steinlabyrinth Luttmissen der Weg dorthin lohnt sich alleine schön wegen der schönen Aussicht.



Beim Tradi MAH 741 sind wir leider nicht fündig geworden, dabei aber wieder bei Stellas Reich,Stella war wohl gerade nicht zu Hause weil sie uns beim loggen gar nicht gestört hat.
Wir haben auch alle Werte für den Bonus zusammen hatten aber keine Lust mehr die große Rechenaufgabe zu lösen, 😒also machten wir uns auf dem Weg zum Cachermobil.
Wir können diese Runde bei schönem Wetter nur jeden ans Herz legen, sie ist Landschaftlich sehr schön angelegt und das ist hier wohl auch der eigentliche Sinn.
Für die Runde die ca. 7km lang ist haben wir mit Rast 3,5h benötigt, haben diese aber auch zu Fuß gemacht. Es geht auch mit dem Rad aber unser Empfehlung ist zu Fuß den so kann man die Landschaft viel mehr genießen.

Und zum Schluss haben wir noch eine Empfehlung, nämlich das Wiesen Cafe Hof Haram in Oldendorf II. Wir haben uns hier nach der Tour mit Cafe und Kuchen erholt.🍰☕

Vieleicht haben wir jetzt den ein oder anderen ein Möglichkeit für Pfingsten aufgezeigt, in diesem Sinn viel Spaß bei Geocaching wünscht Euch das ErdmännchenTeam.🙋

Samstag, 13. Mai 2017

Event am Meer 2017

Mega Event in Bremerhaven

Der Event Platz
Nun ist es schon wieder eine Woche her das wir auf dem MEGA Event am Meer 2017 in Bremerhaven waren aber wir erinnern uns immer noch gerne an einen schönen Tag den wir dort verbringen durften, aber nun mal der Reihe nach.
Wir machten uns am Samstag um 08:00h mit dem Cachermobil auf den Weg nach Bremerhaven, die Hinfahrt verlief sehr gut so das wir um kurz vor 10:00h am Event Platz eintrafen und auch ein Parkplatz fast vor der Tür bekamen. Der Platz war noch sehr überschaulich so das wir uns alles in Ruhe anschauen konnten. Auch war die Schlange beim Coin Empfang noch nicht so lang, den hatte ich mir schon Vorbestellt.
Der offizielle Coin
Das Event stand ja unter dem Motto
Freunde treffen
, Schiffe gucken und Fisch genießen
und genau in dieser Reihenfolge haben wir das Event an gegangen.


Freunde treffen🙋

Freunde trafen wir an jedem Cache den wir suchten bzw. loggten. 
Hier waren wir mal alleine
 Man sah ja schon von weiten wo der Cache lag aber am Cache kamen wir immer wieder ins Gespräch mit Geocachern aus nah und fern und lernten so viele kennen. Auch viele bekannte Gesichter aus der Heideregion haben wir getroffen und uns aus getauscht.

Schiffe gucken🚢

Beim Rundgang durch den Fischereihafen haben wir so einige Schiffe bewundern können.
Der fuhr schon unter der DDR Flagge




Fisch genießen🐟

 Nach dem wir nun einige Cache geloggt hatten (10) und auch viele Schiffe uns angeschaut hatten fehlte nur noch das Fisch Essen. Hier im Bereich des Event`s gab es viele Fischrestaurants die alle leckeren Fisch auf der Speisekarte hatten und so begaben wir uns in eines dieser Restaurant.
Nach dem wir uns den Bauch mit leckeren Fisch vollgeschlagen hatten, man war der lecker, machten wir noch mal einen kleinen Rundgang über den Eventplatz und genossen dabei die schöne Atmosphäre.

Um 14:00h machten wir uns wieder auf dem Heimweg.🚗

Fazit: Ein sehr schönes Event das aus unser Sicht genau am richtigen Ort statt gefunden hat. Hier kam aus unser Sicht genau die Hafen Atmosphäre auf, da trugen auch die Fischgeschäfte bei.
Dieser Ort hat uns noch besser gefallen als vor 2 Jahren der Platz am Klimahaus.


Viele Grüß vom ErdmännchenTeam 👫